Mit Pragmatismus zum Glück? SHELL Jugendstudie 2010

Vortrag von Prof. Dr. Mathias Albert, Bielefeld

Einen hochinteressanten Vortrag zum Thema "Mit Pragmatismus zum Glück? SHELL Jugendstudie 2010" konnte die Lions Familie am 14. Oktober 2011 im Gasthaus Engel in Hobbach verfolgen. Prof. Dr. Mathias Albert, Universität Bielefeld, Herausgeber der Shell Jugendstudie, erwies sich als versierter Referent, der kurzweilig und fundiert seine Thesen darlegte. Als Gäste war der Leo Club Aschaffenburg mit 11 seiner Mitglieder und der Präsidentin Frau Seufert vertreten.

Die Shell-Jugendstudie ist eine empirische Untersuchung der Einstellungen, Werte, Gewohnheiten und des Sozialverhaltens von Jugendlichen in Deutschland, die vom Mineralölkonzern Shell seit 1953 herausgegeben wird.

Im Abstand von drei bis vier Jahren wird die Studie einem Wissenschaftlerteam in Auftrag gegeben. Die 14., 15. und 16. Shell-Jugendstudie wurde von Wissenschaftlern der Universität Bielefeld durchgeführt. Die empirischen Erhebungen wurden durch TNS Infratest durchgeführt, bestehend aus Repräsentativerhebungen der 12 bis 25-jährigen Bevölkerung in Deutschland, die durch 20 biografische Porträts von Jugendlichen der gleichen Altersgruppe ergänzt wurden.

Gegenüber der Studie von 2006 erhöhte sich die Zahl der optimistischen Jugendlichen von 50 auf 60 Prozent. Dieser Trend ist jedoch sozial unterschiedlich ausgeprägt. Die Studie stellte eine Verschärfung der Kluft zwischen arm und reich fest, wie sie sich auch in der World Vision Kinderstudie gezeigt hat. Während die drei Viertel materiell mindestens einigermaßen gesicherten Jugendlichen überwiegend optimistisch sind, sind bei den Jugendlichen aus benachteiligten Familien nur 33 Prozent optimistisch (2 Prozent weniger als 2006 und 7 Prozent weniger als 2002). Der Bildungserfolg hängt in keinem anderen Land so stark von der Herkunft ab, wie in der Bundesrepublik. Junge Frauen haben bessere Chancen auf gute Bildungsabschlüsse als männliche Jugendliche. Die Jugendlichen, besonders die jüngeren sind politischer geworden. Die Mehrheit ordnet sich links von der Mitte ein. Soziales Engagement ist vor allem bei Kindern von gebildeten oder wohlhabenden Familien verbreitet. 

Quelle: Wikipedia 

weitere Informationen: Shell Jugendstudie (pdf-Download) oder direkt bei www.shell.de

 

Lions Club Main Spessart
Lionsclub Main Spessart
Kontakt-Info

Lions Club Main-Spessart Obernburg
Presse-Beauftragter
Christoph Eichhorn
Römerstraße 113
63785 Obernburg
Tel.: 06022/6217-0